Warum Berührung uns so gut tut

Warum Berührung uns so gut tut

Wie können wir uns berühren? 

Es gibt zwei Arten von Berührung: körperlich, emotional und im Herzen. 

Die körperliche Berührung

Die körperliche Berührung ist die offensichtliche Berührung. Wir spüren genau an den Stellen, wo wir gerade körperlich berührt werden. Im Idealfall können wir unsere Liebsten jeden Tag in den Arm nehmen und somit auch körperlich spüren. Körperliche Berührungen sind für uns Menschen genauso wichtig wie Sport und Natur.

Die emotionale Berührung im Herzen

Dann gibt es noch die emotionale Berührung, oder die Berührung im Herzen. Vielen Menschen ist diese Art von Berührung leider unbekannt, und sind dann überwältigt, wenn sie einmal im Herzen berührt werden. Manch romantischer Film kann das schon auslösen.

Menschen, die nach langer Zeit wieder im Herzen berührt werden, können dann auch spüren, wie weit sie von sich selbst und ihren Gefühlen entfernt sind. Manchmal reicht hier schon, die eigene Erlaubnis an sich selbst, berührt zu werden. Menschen die fühlen, wie kraftvoll es ist im Herzen berührt zu werden, richten ihr Leben meist darauf aus, immer wieder ganz bewusst in diese erfüllenden Moment zu gehen.

Beide Berührungen, körperlich wie emotional, sind wichtig für dein Leben, lade sie aktiv in dein Leben ein.

berührung-umarmung-frauen-herzlich-mfl-blogartikel

Warum sind Umarmungen so wichtig?

Umarmungen stärken unser Immunsystem. Einerseits werden Viren etc. in geringen Mengen ausgetauscht, womit unser Immunsystem easy zurechtkommt und somit gestärkt wird. (Ich erhebe keinerlei Anspruch auf wissenschaftliche Korrektheit ☺) Aber viel wichtiger für uns ist das gute Gefühl, welches entsteht, wenn wir uns mit offenen Herzen umarmen. 

Denn, das ist wissenschaftlich bewiesen, gute Gefühle stärken unser Immunsystem immens, nicht umsonst gibt es die Binsenweisheit, Angst isst die Seele auf (der schlechteste Ratgeber). Jeden den ich bisher kennengelernt habe, der eine Umarmung mit offenen Herzen kennt, kann davon gar nicht genug bekommen, einfach weil dieses Gefühl schon alleine so mega ist. Es hat ja schließlich einen Grund, warum wir uns auf jedem MFL Workshop gerne und oft umarmen. 

free-hugs-schild-mehr-berührung-mfl-blogartikel

Besonders auf der ersten MFL Empowerment Week sind alle Teilnehmer überrascht mit einer Umarmung begrüßt zu werden, wenn sie es möchten. Ich hatte auch einen kleinen Kulturschock, als ich damals von wildfremden Menschen gefragt worden bin, ob ich denn zur Begrüßung eine Umarmung haben möchte. Aber es hat in mir sofort das Gefühl von Verbundenheit ausgelöst und ich habe mich sofort angenommen gefühlt. 

Nach meiner Empowerment Week habe ich auch angefangen meine Freunde zu umarmen, heute werde ich schräg angeschaut, wenn ich meinen Freunden nur die Hand geben möchte anstatt sie zu umarmen. 

Es gibt einen tollen Nebeneffekt: je mehr du umarmst, desto weiter öffnest du dein Herz, desto mehr kommst du wieder in dein Gefühl und dir damit näher.

Eine richtige Umarmung bringt das Eis in unseren Herzen zum Schmelzen. 😉 

Lerne wieder die Kraft der Umarmung, und wenn du nicht weißt wie, dann komm doch auf einem MFL Workshop vorbei!

Durch körperliche Berührungen zur Heilung

Viele Heilberufe setzen auf der körperlichen Ebene an, um den Körper wieder in die Balance zu bringen, aber auch um unser seelisches, emotionales Wohlbefinden wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Vielleicht kennst du es nach einer Massage oder warst du danach gestresster als davor? 

berührung-heilberufe-massage-mfl-blogartikel

In der Art und Weise wie wir uns berühren lassen, und andere berühren, spiegelt sich viel von unserem Innenleben wider. Wie viele Menschen sind so weit von sich entfernt und somit auch körperlich weit von anderen distanziert? Wie viele Menschen holen sich durch übermäßigen körperlichen Kontakt, meist sexuell, ein Gefühl von scheinbarer Verbundenheit?

Wie ist es denn überhaupt um Berührungen in unserer Gesellschaft bestellt? Warum ist es normal das Frauen mit ihren Freundinnen kuscheln, Männer aber mit ihren Freunden nicht?

Was ist denn überhaupt ein normaler körperlicher Kontakt zu anderen? 

Jeder von uns sollte da bei sich anfangen. 

Stell dir als aller erstes die Frage: 

Wie möchte ich am liebsten berührt werden? Und dann danach:

Wie möchte ich andere berühren?

Und dann schau mal, wie die Diskrepanz zu deinem Ist-Zustand aussieht.

Um dir eine kleine Abkürzung zu zeigen: nutze MFL.

Mach es dir leicht und frag deine Blockaden einfach ab (oder mach dies gemeinsam mit einem unserer Coaches am Telefon):

  • Wo kommen sie her?
  • Was musst du tun um sie aufzulösen?
  • Wer hilft dir dabei?

Usw. 

Es gibt super viele Wege, um wieder in die Balance zu kommen, vielleicht ist deiner durch körperliche Berührungen. Finde es doch einfach für dich selbst durch ausprobieren raus.

Durch emotionale Berührung zur Heilung

Wir werden täglich ständig emotional berührt, egal welche Arten von Gefühlen dabei ausgelöst werden. Entscheidend ist nur, wie wir damit umgehen. Folgen wir der Wut, der Trauer, dem Hass und den „negativen“ Gefühlen? Oder lernen wir wieder, doch einfach voll und ganz mit unseren Emotionen umzugehen? Wir haben nicht grundlos Gefühle und sind diesen nicht ausgeliefert, wir können uns zum Beispiel immer reflektieren und Fragen was dahintersteht.

Emotionen-positiv-negativ-MFL-blogartikel

Bei MFL lernst du ganz einfach, wie du mit deinem gesamten Spektrum an Gefühlen und Emotionen in Kontakt kommst, gleichzeitig lernst du auch, wie einfach es ist mit den Gefühlen umzugehen und diese in Balance und Heilung zu bringen. 

Ein Beispiel: plötzlicher, extremer Ärger im Alltag, ist in den aller seltensten Fällen wirklich auf die gerade in diesem Moment vorherrschende Situation zurückzuführen, sondern die Ursache liegt meistens viel tiefer in der Vergangenheit. Hier können wir mit dem morphischen Feld ganz gezielt Fragen, wo die erste Ursache liegt, was zu tun ist, damit diese alte Ursache keine Wirkung mehr hat und sie somit in die Heilung bringen.

Also kannst du auch jedes „negative“ Gefühl als Geschenk sehen, denn es macht dich freier!

Wir können auch im positiven Sinne emotional berührt werden. Lassen wir das mehr in unserem Alltag zu. Was macht uns Freude? Was macht uns Glücklich? 

Oft ist unser Fokus auf den negativen Dingen, aber wir können lernen uns wieder auf die positiven Dinge in unserem Leben zu fokussieren! 

Frag dich doch mal, warum du mit deiner Schwermut durchs Leben läufst, ist das Leben wirklich kein Wunschkonzert? Oder vielleicht doch?

Du kannst dich immer wieder entscheiden, welche Art von Gefühlen du in dein Leben einlädst! Nur du kannst dich wirklich glücklich machen. Berührung kann eine wundervolle Unterstützung dabei sein.

Was uns am meisten berührt

Ich finde ja, die Liebe berührt uns am Meisten. Nicht umsonst verändern sich verliebte Menschen!

Meine Empfehlung ist, öffne dich wieder für die Liebe, denn die Liebe kann selbst die größten menschlichen Eisblöcke wieder in Menschen verwandeln.

Emotionen und Gefühle können wir uns entziehen, aber wenn dich etwas tief im Herzen berührt, und dein Herz sich wieder für die Liebe öffnet, dann kannst du es nicht ignorieren.

Deshalb folge immer deinem Herzen.

love-liebe-wahre-berührung

Herz als Kompass?

Was hat dich denn als Letztes tief im Herzen berührt?

Halte ruhig mal kurz inne und fühl nochmal nach. 

Für mich ist es besonders erfüllend im Herzen berührt zu werden, weil das auf mehreren Ebenen geschieht. Quillt mein Herz über vor Liebe, bin ich absolut im Moment. Ich nehme mich und das Leben zu 100% an. Es sind vor allem Menschen, die mich im Herzen berühren, immer und immer wieder. Je mehr sie in der Liebe sind und liebevoll mit anderen umgehen, desto mehr berühren sie mich, deswegen möchte ich immer mit solchen Menschen zu tun haben, egal was ich mache. Mein Herz ist hier mein sicherster Kompass.

Deswegen ist es auch so wichtig zu wissen, was dich genau im Herzen berührt.

Fühl nochmal nach, was berührt dich im Herzen?

Nimm mit deinem Kompass wahr und folge ihm. 

Ich freue mich darauf dich zu umarmen,

Konstantin 

MFL Coach Konstantin Bauer

Mehr über MFL Coach Konstantin 

 

Das Online Event zum Thema Berührung – 12.01.2021

mit Vanessa Oberländer und Konstantin Bauer

Berührung: Live Event zum Monatsthema

 

X
X