Über das Gesetz von Ursache und Wirkung

Über das Gesetz von Ursache und Wirkung

Vor ein paar Wochen hatte ich ein interessantes Erlebnis. Davon möchte ich dir gerne berichten.

Ich kaufte mir einen Gegenstand und ließ ihn mir zuschicken. Leider fehlte die Rechnung im Paket. Also bat ich um Zustellung der Rechnung. Es hieß: die kann ich gerne haben, nur kostet der Gegenstand dann 19% mehr. Da ich den Rechnungsbetrag wie vereinbart schon überwiesen hatte, wollte ich unter diesen Umständen den Gegenstand nicht mehr haben, schickte ihn zurück und bat um Erstattung meines schon überwiesenen Geldes.

Zu meiner Verwunderung bekam ich als Antwort, dass ich nicht den ganzen Betrag erstattet bekomme.

Und jetzt wird es spannend: ich fragte im morphischen Feld nach der ersten Ursache, wieso ich nicht den vollen Geldbetrag zurück bekomme. Ich war ob der Antworten sehr erstaunt. Ich durfte mir zum Thema Geld alte Glaubenssätze, Überzeugungen und Bilder ansehen. Ich setzte mich hin und machte einen MFL Selbstheilungsprozess. Die Art und Weise wie wir bei MFL an tiefliegende Themen heran gehen, um diese in die Balance zu bringen und um Heilung zu initiieren. So kraftvoll und leicht kann nämlich nachhaltige Heilung passieren.

Eine Stunde später geschah etwas völlig Verrücktes. Die Person, die mir vorher die Rückerstattung des vollen Betrages verweigert hatte, schickte eine Nachricht mit folgendem Inhalt: “We are all love. Ich habe dir gerade den vollen Geldbetrag überwiesen.”

Genial oder? Ich staunte sehr über die umgehende Wirkung des MFL Selbstheilungsprozesses. So schnell habe ich die praktischen Auswirkungen nach dem Auflösen alter Muster und Strukturen bis jetzt noch nicht erlebt.

Vielleicht fühlst du dich inspiriert, auch im morphischen Feld nach der Ursache zu fragen, wenn das nächste Mal etwas nicht so läuft, wie du es dir wünschst. Du kannst nämlich jederzeit fragen was zu tun ist, damit dein Vorhaben gelingt.

Viel Freude beim Ausprobieren!

Dein MFL Coach
Heike

 

Heike Winter

MFL Coach

Unverzichtbare Selbstfürsorge

Unverzichtbare Selbstfürsorge

Du hörst dich selbst stöhnen und von deiner stressigen Woche berichten.
Punkt für Punkt arbeitest du deine To-do-Liste ab und fieberst auf den Moment hin, deine alltäglichen Dinge abgearbeitet zu haben.
Du bist im Hamsterrad deiner Alltagsaufgaben verstrickt, so dass dir der Raum für dich selbst, die Zeit im Hier und Jetzt zu sein, dich zu spüren und zu genießen, völlig abhanden gekommen ist.
Die Krux an der Geschichte ist, dass deine To-do-Liste nie ein Ende nimmt.
Kaum bist du bei deiner Liste unten angekommen, hat sich dein Terminkalender schon wieder mit neuen dringlichen Erledigungen gefüllt.
Somit ist der Tag X, an dem du endlich alles erledigt hast, an dem du dir endlich die Zeit für dich nehmen möchtest, nie für dich zu erreichen.
Was hier passiert:
Du erlaubst dir keinen Augenblick des Nichtstun, keinen Moment ohne Blick auf die Uhr, keinen bewussten, genussvollen Moment nur für dich. In deiner Ruhe, in deiner Freude. Du hetzt von Termin zu Termin und nimmst dich mit all deinen Bedürfnissen nicht mehr wahr.
Aber wie lange hältst du das durch?
Wann weist dich dein Körper in seine Schranken?
Dein Körper setzt Signale wie: Kopfdruck, schlaflose Nächte, Erschöpfungszustände…
Für dich selbst zu sorgen, hilft dir diese Sackgasse zu umgehen und dein Leben selbstbestimmt zu gestalten.
Zeit des „Nichtstun“, der „Seele baumeln lassen“, des „Genießens“ sind unabdingliche Pausen und der Inbegriff von gelebter Selbstfürsorge.
Selbstverständlich kannst du den alltäglichen Herausforderungen deines Alltags nicht davonlaufen. Aber wenn du für dich selbst sorgst und immer wieder bewusst in dich spürst und deine Bedürfnisse wahrnimmst und vor allem für wahr nimmst (befolgst), kannst du deinen Alltag bewusster, in deiner Mitte, in dir ruhend, und vor allem in Freude meistern.
Was dir hierbei hilfreich sein kann, wieder mehr bei dir zu sein und dich gegenüber den Anforderungen im Außen abzugrenzen, ist das einfache Wort: Nein!
Nutze ein „nein“ und befreie dich damit, die Forderungen im Außen zu erfüllen. Diese Selbstfürsorge bedeutet gleichzeitig ein „ja“ für dich, ein auf deine Bedürfnisse achten, ein für dich sorgen bzw. einzustehen.

Von Herz zu Herz, Tanja

 

Tanja Berouti

MFL Coach

Antworten getragen von Liebe, Achtsamkeit und Freiheit

Antworten getragen von Liebe, Achtsamkeit und Freiheit

Die Quelle unserer Intuition ist das morphische Feld. Es ist, in meinem Erleben, ein absoluter Ausdruck von bedingungsloser Liebe. Jedes Mal wenn ich mich als Leser mit dem morphischen Feld verbinde, kann ich sehr genau wahrnehmen und fühlen wie liebevoll dieser Raum ist. Gleichgültig welche Frage ich auch immer ans morphische Feld gestellt habe, erlebe ich unaufhörlich Liebe und Achtsamkeit in der Antwort.

Die dem morphischen Feld innewohnende Intelligenz oder Bewusstsein geht weit über die Möglichkeiten des menschlichen Denkens hinaus. Es vereint im Wissen und in der Weisheit das Denken und das Fühlen.
Jeder kann selber die Erfahrung machen, wie es ist zu denken und im Gegensatz dazu das Fühlen erleben. Oftmals verstehen wir gedanklich die Dinge erst, wenn alle Fakten klar und validierbar sind.
Ganz anders beim Fühlen. Wenn wir ein intensives Gefühl erleben, braucht es keine Fakten. Weil wir mit allen Sinnen die Wahrheit, Weisheit oder das Wissen darin erfahren. Es ist allumfassender als das eindimensionale Denken. Wir können es mit unserem ganzen Körper erfassen und unser untrüglicher Sensor von „Richtig oder Falsch“ bestätigt es, ohne auch nur irgendeinen Fakt zu benötigen. Wir fühlen und wissen in Einem und kennen damit unsere Wahrheit.

So möchte ich das Erleben der Antworten aus dem morphischen Feld, aus der Sicht eines Lesers beschreiben. In dem Moment, wo wir uns ganz darauf einlassen, die scheinbare Kontrolle des Verstandes loslassen und in den Alpha Zustand treten, um uns mit dem morphischen Feld zu verbinden, sind wir bereit mit allen Sinnen zu erleben. So verstehe ich auch Hingabe ans Hier und Jetzt.
In diesen Momenten, wo wir bewusst mit dem morphischen Feld verbunden sind, können wir die Verbundenheit zu allem Sein spüren. Sämtliche Grenzen unserer Wahrnehmung öffnen sich, um das große Ganze wahrzunehmen. Es ist wie ein Eintauchen ins Sein.

Auch für den Empfänger der Antworten aus dem morphischen Feld, spiegelt sich die liebevolle Absichtslosigkeit in allen Antworten deutlich spürbar wider. Dazu fällt mir das Bild einer guten Mutter ein. Sie liebt ihre Kinder und will jeden Moment nur das Beste für sie. Die Mutter gibt eine liebevolle Orientierung und zeigt auch Grenzen auf, wenn es nötig ist. Je detaillierter wir die Fragen ans morphische Feld stellen, umso genauer und detailreicher sind die Antworten, wenn wir bereit dafür sind. Gleichzeitig sind wir natürlich als Empfänger immer völlig frei den Antworten zu folgen, denn die Verantwortung für unser Leben nimmt uns das morphische Feld niemals ab.

Beim Fragen stellen besteht die Kunst darin, wirklich offen und bereit für die Antwort zu sein. „Wasch mich aber mach mich nicht nass“ ist wenig zielführend. Es beruhigt nur unser schlechtes Gewissen und gleichzeitig verpassen wir ein fantastisches Erlebnis von ganzheitlicher Wahrnehmung und Sein.
Es mag sein, dass die Wahrnehmung des Lesers noch umfassender ist, als die des Gelesenen, sprich dem Empfänger der Antworten aus dem Feld. Dennoch liegt es natürlich an der Bereitschaft des Gelesenen seine Antworten als sinnliche Erfahrung zu erleben und sie dabei noch intensiver wirken zu lassen. Hier zählt einzig die Bereitschaft, der Wille allein genügt nicht.

Mich berührt jede Begegnung mit dem morphischen Feld in meinem Herzen, da es mich ganz nebenbei an die Verbundenheit mit allem Sein erinnert. Ich bin zutiefst dankbar, dass ich diese Möglichkeit kenne, lehren und nutzen darf.

Jede Verbindung zur Quelle unserer Intuition, dem morphischen Feld, ist der kürzeste Weg zu dir selber.

Ich freue mich darauf, wenn du für das Erlebnis dich mit deiner Quelle zu verbinden bereit bist.

Von Herz zu Herz
Kurt Zyprian

 

Kurt Zyprian Hörmann

Gründer von MFL

EGO vs. Verstand

EGO vs. Verstand

Kennst Du die Situation, dass Dir Dein EGO weißmachen will, dass es Dich doch nur beschützt und Dich in der Vergangenheit ja auch oft vor Fehlern bewahrt hat und doch nur Dein Bestes will, bla, bla, bla…..?

Ist Dir so richtig bewusst, dass es da einen großen Unterschied zwischen dem EGO und Deinem Verstand gibt!?
Ich hatte es schon des Öfteren gehört, aber so richtig fühlen konnte ich es nicht, bis mir eine schmerzhafte Erfahrung dabei geholfen hat. Dieses Erlebnis möchte ich gerne mit Dir teilen.

In den letzten Jahren bin ich ziemlich viel gejoggt, bis ich ziemliche Schmerzen in meinen Knien bekam. Durch die Arbeit mit dem  Morphischen Feld wurde immer klarer, dass es für mich aus mehreren Gründen besser ist zu walken, oder straff spazieren zu gehen.
Daran habe ich mich auch gehalten – bis …

Ich war mit neuen sehr bequemen Turnschuhen unterwegs – meinen sportlichen Freundinnen hatte ich tags zuvor noch erzählt, dass ich nur noch walke und gar nicht mehr jogge, was sie für mich überrascht und ungläubig zur Kenntnis nahmen –
Da überkam mich der Impuls, es doch mal wieder auszuprobieren, ob und wie weit ich joggen kann. Das Gefühl war es mir zu b e w e i s e n , dass ich es noch kann, wenn ich w i l l ! Obwohl es sich während des Joggens schon gar nicht gut angefühlt hat und minimal schmerzhaft war, wollte ich es mir trotzdem weiter beweisen!

Hab ich auch getan – ich bin 6 km gejoggt und hatte am Abend in meinem linken Knie unsagbare Schmerzen, konnte kaum laufen!
Toll gemacht! Als ich nach der Ursache fragte, sagte mir das Morphische Feld unter anderem dazu, dass das eine wunderbare Erfahrung für mich war zu erkennen, was Verstand und was Ego ist!

Mein Ego w o l l t e unbedingt b e w e i s e n dass ich das kann, dass ich fit bin, genauso gut bin wie meine Freundinnen!
Und mein Verstand? Ja mein Verstand sagte mir schon während des Laufens, dass es vermutlich, logisch gesehen, nicht sehr sinnvoll ist weiterzulaufen, wenn es doch jetzt schon leicht schmerzt!? Mein Ego hingegen wollte es sich weiter beweisen!

Das Ego ist wirklich nur e i n Teil des Verstandes! Der Teil, der bewahrt, festhält, bewertet (Joggen ist besser als Walken), vergleicht (wie Du kannst nicht mehr joggen und Deine Freundinnen schon!?), der uns antreibt, der sich beweisen will und dem der Körper wirklich total egal ist, was ich schmerzhaft erfahren durfte!

Und diesen Teil, der buchstäblich „über Leichen geht“, den es nicht interessiert, ob das jetzt wirklich gut für Dich ist, kannst Du wirklich getrost ignorieren, denn Du bist die HerrIn in Deinem Haus!

So wünsche ich Dir ein selbstbestimmtes Leben frei von EGO, in dem Dein Herz und Dein Verstand im Einklang ist!

Liebe Grüße… von Herz zu Herz
Sonja Elisabeth

 

Sonja Elisabeth Beck-Heinrich

MFL Coach

Neues Jahr- neues Glück?

Neues Jahr- neues Glück?

Wir kennen es alle! Dieses Jahr wird mein Jahr… Wir nehmen uns lauter gute Vorsätze vor. Weniger Essen, mehr Sport und ab sofort werde ich eine bessere Version meiner Selbst sein.
Aber nach 2-3 Monaten ist das alles wieder vergessen.
Wie wäre es damit in dieses Jahr völlig absichtslos zu starten? Auf das Leben zu vertrauen und einfach mit dem Flow zu gehen?
Wie wäre es, wenn du dich nicht in irgendwelche „Vor-Sätze“, die deiner „Vor-Stellung“ von dem, wie du sein solltest entsprechen, zwängst? Sondern du so wie du bist, dieses neue Jahr einfach als das Geschenk nimmst, das es ist?
Das Leben schenkt dir ein weiteres Jahr, voller Erfahrungen die du machen darfst und Wundern die du erleben darfst!
Nimm dieses Jahr als das an was es ist! Ein Geschenk, eine Wundertüte mit tausenden von großartigen Möglichkeiten!
Anstatt dich klein zu machen, indem du dir erzählst was du besser machen kannst, schau dir an was du alles großartig gemacht hast im letzten Jahr! Ohne, dass du es dir explizit vorgenommen hast, hast du großartiges geleistet und wunderschöne Momente gehabt!
Wenn du ganz bei dir bist und in dich hinein hörst, kannst du die Dankbarkeit für all das spüren.
Ich wünsche dir, dass du aus diesem Gefühl heraus dein Jahr beginnen kannst und dieses Jahr dich weiter wachsen lässt und dich erfüllt.

Von Herz zu Herz
Vanessa

X
X