Verantwortung für das eigene Leben übernehmen

Verantwortung für das eigene Leben übernehmen

Von der Verantwortung 

Verantwortung zu haben erscheint uns oft wie eine schwere Last. Wortwörtlich tragen wir ja die Verantwortung. Kein Wunder also, dass sie so eher als eine Belastung und eine Anstrengung angesehen wird und wir die Verantwortung nicht haben möchten. Es ist ja so viel einfacher und bequemer, wenn die Anderen oder das Leben an unserem Unglück oder unserer Unzufriedenheit Schuld haben. Das muss aber gar nicht so sein!

Also was, wenn jetzt Jemand sagt, du bist für dein eigenes Leben und dein Glück verantwortlich? Wie, ich bin „schuld“, dass ich unglücklich bin?

Was Verantwortung mit Freiheit zu tun hat

Verantwortung birgt auch eine große Freiheit.  Denn jetzt stell dir vor, dein Leben ist wunderschön und auch dafür bist du verantwortlich. Du bist „schuld“, dass du glücklich bist. Ein tolles Gefühl oder? Während wir die Verantwortung für uns und unser Leben ablehnen, nehmen wir uns auch die Möglichkeit für all das Gute und Schöne verantwortlich zu sein. Stolz zu sagen: „das habe ich gemacht“ wie die Kinder, die etwas gebaut oder gemalt haben. So bist du nicht abhängig von Anderen, sondern frei, dich selbst glücklich zu machen.

Jeder hat die Verantwortung für sich selbst. Sowohl für das was du brauchst, als auch für das, was du tust. Damit dir das gelingt, werde dir dieser Verantwortung jeden Tag aufs Neue bewusst. Es ist eine deiner wichtigsten Aufgaben auf dem Weg zu Zufriedenheit und Erfüllung. 

Denn wenn ich mir bewusst bin, was ich brauche, meine Bedürfnisse kenne und es selbst in die Hand nehme dafür zu sorgen, dass sie erfüllt werden, macht mich dies immer glücklicher und erfüllter, als wenn ich darauf warte, dass von „Außen“ meine Bedürfnisse erkannt und sie mir erfüllt werden.

Nochmals, wenn ich die Verantwortung, für das was ich brauche, übernehme, bin ich frei und unabhängig. Was für eine Erleichterung in jeder Hinsicht. Gerade auch in Beziehungen, ist es von großer Bedeutung, wenn nicht dein Partner dich glücklich machen muss, sondern du dich selbst. Wie viele Enttäuschungen fallen weg, wenn kein Partner mehr der Verantwortung gerecht werden muss, dich glücklich zu machen. Das gemeinsame Glück wird also zum Add on, sozusagen on top, auf das eh schon vorhandene Glück.

Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun. Moliére

Verantwortung für Dinge, die wir nicht beeinflussen können

Natürlich passieren auch Dinge in unserem Leben, die wir nicht beeinflussen können. Aber wir haben eine Wahl, wie wir mit diesen Situationen umgehen. Im Wort Verantwortung steckt das Wort „Antwort“ – deine Antwort auf die jeweilige Situation und letztlich das Leben. Wenn wir die Situation zuerst annehmen und dann auch die Verantwortung für uns übernehmen, können wir uns jederzeit frei entscheiden, gerade auch mit welchem Gefühl wir gehen wollen. In dir lebt alles – jedes Gefühl – die ganze Bandbreite von Angst bis Glück, von Trauer bis Freude und all diese Gefühle existieren gleichzeitig in dir. Die Entscheidung mit welchem Gefühl du gehen magst liegt in jedem Moment bei dir. Du hast die Verantwortung, dass es dir gerade auch in schwierigeren Situationen gut geht. Wenn du das Gefühl hast, dabei Unterstützung zu brauchen, mach eine MFL® Herzintegration oder melde dich am MFL® Telefon. Auch um Hilfe bitten, bedeutet Verantwortung übernehmen, dass es dir gut gehen kann. Wenn du merkst, dass Verantwortung dir wirklich großen Stress macht: Mach einen MFL® Selbstheilungsprozess, um dich daraus zu befreien. Wenn du unsere Werkzeuge noch nicht kennst, unterstützen dich unsere MFL® Coaches sehr gerne dabei oder du besuchst eine MFL® Empowerment Week. Es gibt keinen Grund nicht entspannt mit deiner Verantwortung zu sein, im Gegenteil sie ist auch die Basis für dein Wohlbefinden.

Stell dir vor es geht dir gut und du bist glücklich, obwohl in der Welt da draußen gerade ein Sturm tobt…

Gerade in diesen Zeiten ist es so wichtig, dass du dir deiner Verantwortung für dich selbst bewusst bist und diese lebst und dich an dieser Freiheit erfreust. Denn auch wenn dir im Außen die Freiheit genommen wird, deine persönliche Freiheit, die auch in deiner Verantwortung liegt, kann dir niemand nehmen. Deine Freiheit liegt in deiner Antwort auf die Dinge die passieren und da hast du immer die freie Wahl.

Was liegt überhaupt in unserer Verantwortung?

Du hast die Verantwortung nicht nur für das was du brauchst, sondern auch für das was du tust. Was bedeutet das? 

Es bedeutet das deine Taten und Worte immer eine Wirkung haben und du dir ihrer bewusst sein solltest. Es bedeutet, geradezustehen für Dinge die nicht gut gelaufen sind und gleichzeitig bedeutet es auch, dass du die Verantwortung hast. für Dinge die dir Richtig und Gut erscheinen, einzustehen.  Es ist deine Verantwortung achtsam mit dir und Anderen zu sein. Dies kann bedeuten, auch mal Andere an ihre Verantwortung zu erinnern. Denn du musst (bis auf wenige Ausnahmen wie bei deinen Kindern und älteren oder kranken Menschen) keine Verantwortung für andere Menschen übernehmen. Behandelst du sie so, als hätten sie auch für sich die volle Verantwortung, die sie natürlich auch haben, erinnerst du sie daran und lässt sie vielleicht auch damit wachsen.

Stell dir vor, du bist achtsam und liebevoll mit dir und anderen, und alleine schon damit bist du dafür verantwortlich, dass die Welt für diese Menschen ein bisschen schöner ist…

Ist dies nicht ein schönes Gefühl, zu wissen, wie einfach es sein kann? Nur dadurch, dass wir Verantwortung für uns übernehmen, hat dies auch einen großen, positiven Einfluss auf andere Menschen.

Wenn wir also alle unsere Verantwortung annehmen und sie tragen, wie eine wunderschöne Krone, wird sie so zum Schmuckstück unseres Lebens. 

Von Herzen Vanessa

MFl Coach morphisches feld

Mehr über MFL Coach Vanessa Oberländer

 

PS.: Für die MFL Community Mitglieder wird es ein Online Event zum Thema Verantwortung sowie danach auch die Aufzeichnung in der Mediathek geben. Hier findest du mehr Infos:

Das Online Event zum Thema Verantwortung – 1.12.2021

mit Vanessa Oberländer und Kurt Zyprian

Verantwortung: Live Event zum Monatsthema

X
X