Florian Benjamin Struber - MFL® Morphisches Feld Lesen

Florian Benjamin Struber

Florian Benjamin am MFL® Telefon erleben

Liebe ist unsere wahre Natur

Liebe Besucherin, lieber Besucher,
Ich freue mich sehr darüber, dass Sie sich für MFL® und unsere Arbeit interessieren.

Woher komme ich?
Ich komme aus Salzburg in Österreich.

Was ist meine Berufung?
Menschen im Herzen zu berühren und ihren Geist zu heben. Mein Wunsch mit Menschen zu arbeiten hat sich erfüllt. Ich lebe meinen Traum und das ist ein Riesengeschenk. Ich darf in meiner Arbeit mein Heiler sein leben und das ist meine Erfüllung, mein Geschenk an die Welt.

Wie kam ich zu MFL?
Seit meinen Jugendjahren interessiere ich mich für Spiritualität. Ich wollte schon früh sehen, was für das bloße Auge unsichtbar ist. Und MFL gab mir den Schlüssel dazu. Das Fühlen. Den Schlüssel für mein Zuhause.

Mein Wirken bei MFL?
Meine Arbeit bei MFL ist meine Passion. Ich freue mich diese einfache, leichte und wundervolle Technik weitergeben zu dürfen, weil es der schnellste Weg zu einem selbst und der ureigenen Wahrheit ist. Mein Fokus liegt auf der Jugendarbeit, weil ich mich noch so gut erinnern kann wie es mir mit 16 Jahren gegangen ist, … ich fühlte mich orientierungslos und wusste nicht was ich nach der Schule machen sollte. Genau aus diesem Grund ist es mir so eine große Herzensangelegenheit und Freude junge Menschen in diesem Stadium ihres Lebens zu unterstützen.

Was wünsche ich mir?
Dass wir uns mit offenem Herzen begegnen. Jeder Mensch seine Schönheit sieht und seine Größe fühlt. Ich wünsche mir, dass das Herz, die Liebe und die Wahrheit wieder an oberster Stelle stehen in der Welt. Ich wünsche mir, dass jeder Mensch die Möglichkeit hat sich zu entwickeln, sich zu entdecken und seine Individualität zu leben.

Wofür bin ich dankbar?
Ich empfinde so viel Dankbarkeit für mein Leben und die Menschen, die mir begegnen. Ich bin dankbar für das Wunder des Lebens, das mich immer wieder in Staunen versetzt. Ich bin unendlich dankbar, dass unsere Tochter Hannah Sophia gesund ist und ich den heiligen Moment erleben durfte wo sie das Licht der Welt erblickte. Ich freue mich sehr darauf, wenn wir uns begegnen, oder wiedersehen.

Von Herzen,
Florian Benjamin

Bei Florian melden