Und plötzlich ist alles ganz leicht …!

von | 5. Jun 2019

Bei mir gab es eine lange Zeit in meinem Leben, in der ich überwiegend mit negativen Glaubensätzen gelebt habe. Entsprechend hat mein Leben ausgesehen. Ich konnte die Schwere spüren, die sich wie ein Rucksack voll beladen mit Ziegelsteinen anfühlte. Leichtigkeit war ein Fremdwort für mich. Das gab es nur bei Anderen und ich schaute zwar neidisch aber zumindest nicht missgünstig zu, wie Andere von Erfolg zu Erfolg eilten.

Irgendwann kam dann der Wendepunkt, an dem ich nicht mehr bereit war, in der Schwere weiterzuleben. Ich hatte die Entscheidung getroffen, mein Leben zum Guten zu verändern. Das war die beste Entscheidung meines Lebens.
Meine ersten Erfahrungen in der Welt der Energien machte ich mit systemischen Aufstellungen (Familienstellen). Zu Beginn war die Auflösung von den ganzen Themen und Glaubensätzen noch zäh. Aber es ging voran und die ersten Veränderungen wurden sichtbar. Das machte mir Mut. Der Weg führte mich dann 2011 zu MFL und meinem ersten Basisworkshop, wie die heutige Empowerment Week damals noch hieß. Dort lernte ich u.a. den Selbstheilungsprozess und die Herzintegration kennen.
Endlich hatte ich Werkzeuge an der Hand, mit denen ich die Geschwindigkeit selbst bestimmen konnte. In den ersten 6 Wochen nach meinem Basisworkshop habe ich gefühlte 12 Millionen Herzintegrationen gesprochen und damit so viele Schmerzen und Verletzungen aufgelöst, dass mich die zurückgewonnene Lebensqualität geradezu überrannte.
Auch heute spreche ich noch regelmäßig Herzintegrationen für mich selbst und als MFL Coach auch für Andere. Irgendwann ist mir dann bei mir aufgefallen, dass die Leichtigkeit wieder da ist und ich habe mich gefragt, warum sich plötzlich fast alles so leicht anfühlt. Das liegt aus meiner Sicht zum einen daran, dass ich so viele negative Glaubensätze aufgelöst und umgewandelt habe und mich nun deutlich öfter und länger in kraftspendenden Energien befinde. Zum anderen habe ich eine einfache Formel entwickelt, mit der die Wandlung auch zu erklären ist:
Entscheidung + Mut + Herzintegration = und plötzlich ist alles ganz leicht!

Ich hatte damals eine Entscheidung getroffen, mein Leben zu verbessern und die Opferhaltung zu verlassen. Das hat Mut gebraucht. Mit dem Wissen, dass es die Herzintegration gibt, war der Mut einfach aufzubringen. Es konnte ja nichts passieren, außer der Heilung. Und dann kam irgendwann der Zeitpunkt, an dem das Verhältnis von kraftraubenden Glaubensätzen zu kraftspendenden Glaubensätzen sich so verändert hat, dass alles leicht geworden ist. Seitdem ist -fast- alles nur noch leicht in meinem Leben. Ich sehe was mir im Leben begegnet mit anderen Augen, weil so viele destruktiven Glaubensätze gelöst sind.
OK, es mag etwas Zeit beanspruchen, aber die Zeit geht so oder so vorbei und Du entscheidest selbst, was Du daraus machst. Der Mut wird aber mit Lebensqualität belohnt, die sich einfach nur gut anfühlt.
Egal, wo Du jetzt stehst. Egal, wer Du bist, wo Du herkommst. Triffst Du die Entscheidung, den Punkt in Deinem Leben zu verändern, der für Dich nicht passt und bringst Du dann den Mut auf, Dir diese Themen anzuschauen und mit der Herzintegration zu heilen, dann ist plötzlich alles so leicht. Dann ist es auch egal, welches Thema Dir zeigt. Du brauchst tatsächlich nur die Entscheidung, den Mut und die Herzintegration. Mehr nicht.
Du fühlst Dich unwohl, diese Entscheidung zu treffen? Dann integriere es! Du bist Dir nicht sicher, ob Du bereit bist den Mut aufzubringen? Dann integriere es! Wenn ich es geschafft habe und so viele Andere, die diesen oder ähnliche Wege gehen, dann schaffst Du es auch!
Du brauchst Unterstützung für die ersten Schritte? Wir haben ausgebildete Coaches, die Dich begleiten und wir freuen uns darauf, Dich zu unterstützen! Die Kontakte zu den Coaches findest Du hier:
https://mflworld.com/team/

Herzensumarmung
Frank

 

Frank Wernoth

MFL Coach

X
X