Wie du Veränderung mit MFL Morphisches Feld Lesen meisterst

von | 15. Dez 2019

Wie du beruflichen oder privaten Veränderungen gelassen entgegenblicken kannst und warum Krisen eher hilfreich, als dramatisch sind.

Veränderungen, beruflich und privat Kaum jemand freut sich auf Veränderung, außer man hat das Gefühl, dass so nicht weiter gehen kann. Dabei ist Veränderung immanent. Das Leben ist permanente Veränderung, doch wir möchten am liebsten, dass alles so bleibt, wie es ist.

Der Volksmund sagt: „Manchmal muss es sich ändern, dass es bleiben kann, wie es ist“. Aus meiner Erfahrung durch die Arbeit mit vielen Menschen, stelle ich immer wieder fest: Wenn wir uns entschieden haben und bereit sind, dass Veränderung geschehen kann, geschieht es ganz leicht und schmerzlos.

Die Angst vor der Veränderung ist in den meisten Fällen völlig unbegründet

Denn so wie wir wissen, dass bei mehr als 80% aller Fragen ans morphische Feld, wir nur eine Bestätigung bekommen, weil wir die Antwort eigentlich ja eh schon kennen, so wissen wir auch genau, dass Veränderung ansteht.

„Viel Widerstand viel Potenzial“

Diesen Satz benutze ich sehr gerne um die Tür zu öffnen, damit sich jemand auf die bevorstehende private oder auch berufliche Veränderung einlassen kann.

Denn der Widerstand,  oder die „Angst vor“  ist einer unserer besten Wegweiser im Dickicht der Entscheidungen jeden Tag und birgt auch das Potential für gelungene Veränderung.

Unser System zeigt schon mal an, dass es hier um etwas mehr geht, weil es eben mit Widerstand oder Angst reagiert. Ein jeder,  der Mophisches Feld lesen schon gelernt hat, wird in genau dieser Situation im morphischen Feld lesen, wie er mit dieser Situation am besten umgehen kann.

Dabei nimmt uns das morphische Feld keinesfalls die Entscheidungen oder das Handeln ab,  aber es liefert uns eben dieses mehr an Informationen, wie wir uns viel leichter tun und unser Ziel entspannter erreichen können.

„Die Krise ist eine konstruktive Situation, wir müssen ihr nur das Drama nehmen“

So ungefähr soll es Max Schmehling gesagt haben. Tatsächlich erlebe ich in meiner Arbeit die meisten Veränderungen gerade im beruflichen Umfeld immer dann, wenn die Krise an die Tür klopft.

Wir alle kennen Krisensitzungen, doch niemand macht eine Euphoriesitzung. Aber man könnte ja schon mal früher die Ziele überprüfen, dass es gar nicht erst zur Krise kommt.

Dennoch sollten wir dankbar für jede Krise sein, denn sie zeigt uns erst mal ganz neutral auf, dass etwas aus der Balance geraten ist, überprüft und eventuell überarbeitet werden sollte. Dies ist völlig dramafrei.

Es ist ein einfacher Hinweis des Lebens, dass es so nicht gut weiter gehen kann. Auch hier ist natürlich das Lesen im morphischen Feld super hilfreich.

Spätestens wenn wir hier angekommen sind, sollte man lernen im morphischen Feld zu lesen. Einfache klare Antworten, die helfen die Krise und die Veränderung zu bewältigen,  sind das größte Geschenk des morphischen Feldes.

Auch wenn uns das morphische Feld zu allererst immer das Ergebnis liefert, kann man genauso gut alle notwendigen Schritte abfragen, die es braucht um zum Beispiel seine beruflichen Ziele ganz einfach zu erreichen.

Neben dem was man selbst tun darf, bekommen wir auch Hinweise auf mögliche Helfer, Werkzeuge oder Unterstützung. Je konkreter wir fragen,  umso detaillierter sind die Antworten. Aus meiner Sicht sollten die Antworten immer so konkret wie ein Back- oder Kochrezept sein. Dann kann es auch leicht gelingen.

Angst vor Kontrollverlust

Ein weiterer Grund für das Zögern, oder der Angst vor Veränderung ist folgender: Wir glauben die Kontrolle über unser Leben zu verlieren und unsere selbst gesteckten Ziele nicht erreichen können.

Hand aufs Herz, wann haben wir wirklich die völlige Kontrolle über unser Leben? Wie wäre es denn, wenn wir mal anstelle der Kontrolle das Vertrauen setzen?

Vertrauen ins Leben und vor allem in uns selbst. Auch wenn viele Menschen sich sehr schwer tun mit dem Selbstvertrauen und stattdessen lieber versuchen zu kontrollieren, konnte mir noch niemand realistisch erklären, warum die Kontrolle so viel besser sein soll.

Wenn wir ganz ehrlich mit uns sind, entdecken wir, dass das Leben jeden Moment das Stimmige und Richtige für uns will. Wie beim Morphisches Feld Lesen man die Antworten nicht mögen muss, so muss ich auch nicht mit Allem einverstanden sein, was das Leben mir bringt.

Es bleibt trotzdem wahr, denn es ist genau die Realität, die ich in diesem Moment durchlebe. Annehmen was ist, ist tatsächlich die entspannteste Lösung, die ich in jedem Fall empfehle. Es hilft mir nichts, wenn ich mich nun darüber beklage, wie ungerecht das Leben doch ist. Oder wenn ich die andere Strategie anwende und versuche nun alles verstandesmäßig zu kontrollieren und so da durch zu gehen.

Das Leben schickt mir Veränderung, damit ich daran wachsen kann

Das Leben weiß genau, wie viel es mir zumuten kann. Denn gleichzeitig, wann immer Veränderung geschieht,  muss viel Energie zur Verfügung stehen. Ohne Energie kann sich nichts bewegen, geschweige verändern.

Diesen Fakt übersehen wir gerne, wenn wir gerade mitten im Veränderungsprozess stecken. Veränderung heißt also viel Energie. Mit diesem Wissen und Gespür lässt sich doch jede Situation meistern.

Wenn wir in der Lage sind Krisen und Veränderungen entspannt zu meistern, weil wir zum Beispiel immer wieder im morphischen Feld lesen, dann lernen wir auch, dass das ganze Leben entspannt zu meistern ist.

Der Neuanfang

Wenn wir nun den Veränderungsprozess mit Leichtigkeit und Stärke gemeistert haben, dürfen wir uns auch auf den Neuanfang freuen. „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“,  sagte schon Herrman Hesse.

Deshalb mag ich ich dich bestärken, während deines Veränderungsprozesses oder der Krise deine Aufmerksamkeit lieber schon auf den Neuanfang zu richten und genießt den Zauber des Neuen.

Wir sind meistens viel zu sehr mit der Vergangenheit beschäftigt, sodass wir dort stecken bleiben und es kaum ins Hier und Jetzt schaffen, geschweige zum Zauber des Neuanfangs.

Wann immer es dich interessiert, wie du deine Veränderungsprozesse leicht bewältigen kannst, lerne dir zu vertrauen und nimm vielleicht Unterstützung aus dem morphischen Feld oder lerne selbst im morphischen Feld zu lesen.

Es ist alles schon in dir angelegt, es wartet nur darauf, dass du es wieder entdeckst und für dich im Alltag nutzt.

In diesem Sinne wünsche ich dir Mut und Gelassenheit für deine Veränderungsprozesse.
Dein Kurt

 

Kurt Zyprian Hörmann

Gründer von MFL

X
X