MFL® Herzintegration

VERLETZLICHKEIT HERZEN.
VERTRAUEN UMARMEN.

Ärger und Wut ergreifen uns dann, wenn Menschen oder Situationen an uns zerren. Dann möchten wir am liebsten aus unserer Haut fahren. Oder Enttäuschung und Trauer legen uns lahm. Es passiert. Immer wieder. Bei der Arbeit, in der Partnerschaft. Auch wenn unser Ego Raum greift. Gut, dass MFL® unsere ungeliebten Anteile erhellt. Wir begreifen endlich. Und wir befreien uns.

Behutsam. Fein. Liebevoll.

Mit der Herzintegration vergeben wir uns selbst und akzeptieren. Das, was sich in unserem System querstellt oder verkantet, schließen wir ins Herz. Erst danach kann „es“ gehen. Wir lassen los und entlasten uns. Ganz ohne Dramen. Wir lassen Altes gut sein. Damit fließen kann, was uns groß macht. Damit unsere Schönheit strahlt. Damit wir spüren, was uns behütet. Damit sich unser wahres Wesen zeigt.

Und wir integrieren Positives. So bekennen wir uns zu uns selbst. Wir erkennen unsere Größe an. Und wir sind bereit für das, was zu uns möchte. Wir heilen. Ganz gleich, mit welchen Eltern wir groß geworden sind, welche Traumata uns prägen. Weil die Liebe ist. Und weil die Schöpfung uns geborgen hält.

Bedingungslos.

Ein Beispiel:

„Ich sehe meinen Glauben/meine Überzeugung, dass ich nicht genug bin und deshalb nicht geliebt werde und gleichzeitig bin ich in Liebe und ich korrigiere.

Ich segne meinen Glauben/meine Überzeugung, dass ich nicht genug bin und deshalb nicht geliebt werde und gleichzeitig bin ich in Liebe und ich korrigiere.

Ich nehme meinen Glauben/meine Überzeugung, dass ich nicht genug bin und deshalb nicht geliebt werde dankbar an und vergebe mir.

Ich gebe meinem Glauben/meiner Überzeugung, dass ich nicht genug bin und deshalb nicht geliebt werde einen Platz in meinem Herzen zur Heilung und Transformation.

Hier und jetzt entlasse ich mich aus diesem Glauben, nicht gut genug zu sein, denn in Wahrheit weiß ich, dass ich ein wertvoller und liebenswerter Mensch bin. Gleichgültig, welche schlechten Erfahrungen ich gemacht habe, weiß ich tief in meinem Herzen, dass ich vollkommen bin, so wie ich bin. Ich erkenne mich an und liebe mich, so wie ich bin.

Zu meinem Wohle und zum Wohle aller. Danke!“


Das Dokument zur Herzintegration wird Ihnen elektronisch an Ihre E-Mail-Adresse gesendet.